Prof. Dr.-Ing. Axel Eschner

Spezialist für Feuerfest Beratung

Über 48 Jahre Erfahrung mit Feuerfest!

Meine Ausbildung und Berufserfahrung:

  • 1963 – 1970 Ingenieurwissenschaftliches Studium der Steine und Erden an der TU Clausthal. Abschluß Dipl.-Ing.
  • 1970 – 1982 Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Abteilungsleitung Feuerfest am Didier Forschungsinstitut in Wiesbaden
  • 1978 Externe Promotion zum Dr.-Ing. am Institut für Wärmetechnik und Industrieofenbau / TU Clausthal
  • 1982 – 1986 Technische Leitung Bereich Feuerfest im Nichtstahlbereich der Verkaufshauptabteilung der Didier Werke AG in Grünstadt/Pfalz (Leitung: Marketing, Vertrieb, Konstruktion, Montagepool)
  • 1986 – 1990 Abteilungsleitung für Feuerfeste Ungeformte Erzeugnisse und Nichtbasische Produkte, sowie stellvertretende Leitung des Didier- Forschungsinstitut in Wiesbaden
  • 1990 – 2000 Leitung des Didier-Forschungsinstitutes und QM Beauftragter der obersten Leitung der Didier-Werke AG

  • 1994 – 2017 Leitung Offene Seminare "Feuerfest in Theorie und Praxis" (TAW, Feuerfest-Verband Bonn, RWTH Aachen)
  • 1998 – 2017 Dozent an der TU Clausthal am Institut für nichtmetallische Anorganische Werkstoffe für das Sachgebiet „Feuerfeste Werkstoffe“.

  • 2000 – 2003 Überführung der Aktivitäten und Ausrüstung des Didier- Forschungsinstituts zur neuen Konzern Forschungszentrale der RHI-AG in Leoben/Österreich. QM Beauftragter der VRD-Glas GmbH für die Gruppe mit ihren angeschlossenen europäischen Werken

  • 2001 Cancun Mexiko: Ernennung zum Distinguished Lifemember der UNITECR

  • Seit 2003 freiberuflich tätig auf den oben angeführten Arbeitsgebieten.

  • Seit 2003 In-House Seminare in FF-Werken, Montageunternehmen, FF-Händler, Stahlindustrie, Aluminiumindustrie, FF-Recyclern.

  • 2011 Bestellung zum Honorarprofessor.
  • 2011 Kyoto Japan: Verleihung Senior Contributor Award der UNITECR
  • 2012 – 2017 Vorlesung zum Fachgebiet Hochtemperaturkeramik an der TU Berlin